Gründung vom Jägerverein Bayreuth/Kulmbach/Lichtenfels e.V.

Wie alles begann und ein Ende fand...

...Peter Flechtner war ein Jäger von altem Schrot und Korn.
Jahrgang 1937, machte er selbst in jungen Jahren den Jagdschein.
Für unseren Gründervater war die Jagd immer eine Frage der Ethik, mit Respekt vor dem Wilden.
Die Ehrfurcht vor der Natur und der respektvolle Umgang mit der Kreatur prägten sein Jägerleben.
So kam es, das er im Jahr 1996 einen Ausbilderverein gründete.
Mit erfahrenen Waidkameraden im Verein stellte er die Qualität der Ausbildung sicher.
Aus Gründertagen unterrichtet heute noch Christian Bock angehende Jäger im Fach Naturschutz.

...Peter Flechtner´s Gründergeist blieb dem Jägerkurs Bayreuth-Kulmbach-Lichtenfels e.V. bis heute erhalten.
Sein Leitsatz, "Jagd ist gelebter Naturschutz mit Herz, Verstand und der Büchse", bestimmt auch heute unser Handeln in der praktischen Ausbildung.  
In Würdigung seiner Tätigkeit wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Peter Flechtner war über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt und gern gesehener Gast.

...Peter Flechtner ist im Jahr 2016 nach schwerer Krankheit verstorben.

Stets werden wir ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.